Der Nikolaus ist hier.....

 

Am Morgen vor dem Nikolaustag lag ein ganz besonderer Zauber in der Luft. Die frisch geputzten Stiefel standen nicht mehr auf ihrem Platz und irgendwie war auch in den Gruppen nicht alles so wie gewohnt. Denn dort standen die verloren geglaubten Stiefel der Kinder,....gefüllt mit allerlei Leckerein. Die Kinder haben sofort erkannt, dass es dabei nur um das Werk des Nikolauses handeln konnte. 

Um 11 Uhr gingen dann alle Kinder auf den Speicher, wo sie voller Erwartung ein Nikolaus-Lied sangen. Auf einmal klopfte es ganz laut an die Türe......

Der Nikolaus kam herein und setzte sich zu uns in den Kreis. 

Nachdem die Kinder ihm Lieder, Gedichte, musikalische Einlagen und Wünsche entgegenbrachte, verteilte er  Spekulatius. 

"Nächstes Jahr komme ich wieder!" Und wir freuen uns schon sehr!

Kinderwahl im Familienzentrum

 

Am 26.11.2019 konnten die Kinder Demokratie selber leben. In den letzten Tagen und Wochen haben die Erzieher/innen mit den Kindern erarbeitet was es bedeutet, sich für eine Sache zu entscheiden und die Konsequenzen dafür zu tragen.

Bei der Wahl ging es darum zu entscheiden, wie wir in Zukunft unseren Mehrzweckraum einrichten wollen. Dazu wurden von vielen Vorschlägen zwei ausgewählt, aus denen die Kinder wählen konnten:

Ein Puppentheater oder ein Gruselwald (mit Schleichtieren) standen zur Wahl.

Am Ende war es ein eindeutiges Ergebnis. Wir wünschen den Kindern viel Spaß im Gruselwald und freuen uns schon auf die nächste Wahl!

Das Erzähltheater begeistert Klein und Groß

 

Gespannt haben Kinder und Erzieherinnen der Geschichte Rund um die Arche Noah zugehört. 

Diese war ganz anders, als wir es aus der Bibel kennen. Die Geschichte wurde aus der Sicht von zwei Mäusen erzählt. 

Die Erzählkünstlerin Susanne Tiggemann konnte durch ihre Interpretation die Arche Noah sehr verständlich und anschaulich vermitteln. Wir freuen uns schon darauf, dass zwei Kolleginnen demnächst ausgebildet werden und uns dann regelmäßig in den Bann spannender biblischer Geschichten entführen können.

Der Zahnarzt besucht den Kindergarten!

 

Am Montag, den 28.10. hat uns die Zahnarztpraxis Trepels aus Höngen besucht. Die Kinder sind jetzt Experten in Sachen Zahnhygiene und wissen ganz genau, welche Lebensmittel gut oder auch weniger gut für ihre Zähne sind.

Am Donnerstag besuchen unsere Maxis die Zahnsrztpraxis und dürfen live und in Farbe einen Arbeitstag eines Zahnsrztes erleben.

Der Förderverein hat es möglich gemacht, dass ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung gehen konnte:

Ende September wurde eine Matschanlage im weitläufigen Gelände des Familienzentrums installiert. Die Freude darüber ist bei Kindern und Team gleichermaßen groß !

Ganz herzlichen Dank allen, die den Förderverein mit ihren jährlichen Beiträgen unterstützen !

Herr Pastor Bohnen hat es sich nicht nehmen lassen, die Matschanlage einzuweihen und höchstpersönlich in Betrieb zu nehmen...
 

Bei den regelmäßig stattfindenden Waldtagen gibt es viel zu entdecken - und manchmal wird auch unterwegs Geburtstag gefeiert!

Unsere kleinen Forscher in Aktion

Wir erkunden das Feld, bald ist ja Erntedank

 

Bei unserem ersten Spaziergang im neuen Kindergartenjahr, waren wir heute im Höngener Feld unterwegs.

Da bald das Erntedankfest ansteht, wollten wir erkunden, für was wir alles dankbar sein können.

Beim Spaziergang trafen wir den ansässigen Landwirt Engelbert Schmittchen. Herr Schmittchen stand den Kindern für Fragen gerne zur Verfügung und zeigte uns noch in der angrenzenden Halle seine Weizenernte. Für unseren Erntedanktisch gab er uns sogar etwas von seinem Weizen mit und erlaubte uns von seinen Feldern jeweils eine Frucht zu ernten und mitzunehmen.

Seht was wir geerntet haben:

Kastanien, Hagebutten, Mais, Weizen, Eicheln, Chicorée & Rettich

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Familienzentrum